42
submitted 1 week ago by Cokeser@feddit.de to c/dach@feddit.de
15
submitted 1 week ago by Cokeser@feddit.de to c/dach@feddit.de
62
submitted 1 week ago by Cokeser@feddit.de to c/dach@feddit.de
36
submitted 1 week ago by Cokeser@feddit.de to c/dach@feddit.de
32
submitted 1 week ago by Cokeser@feddit.de to c/dach@feddit.de
9
submitted 1 week ago by Cokeser@feddit.de to c/dach@feddit.de

An vielen Orten in Deutschland werden gerade Feldhamster ausgewildert. Wie süß! So geht Naturschutz. Oder doch nicht?

Original-Link:

https://www.spiegel.de/wissenschaft/free-hamster-projekte-zur-auswilderung-wie-sinnvoll-sind-sie-a-e9aaded2-77a2-4175-a9c0-2013b4c64a11

19
submitted 1 week ago by Cokeser@feddit.de to c/dach@feddit.de
32
submitted 1 week ago by Cokeser@feddit.de to c/dach@feddit.de
28
submitted 1 week ago by Cokeser@feddit.de to c/dach@feddit.de
10
submitted 2 weeks ago by Cokeser@feddit.de to c/dach@feddit.de

Eine Großspende an die WerteUnion wirft Fragen auf: Als Absender des Geldes fungiert ein »Förderverein«, der seine Finanzen nicht offenlegen muss. Experten kritisieren derartige Praktiken als intransparent.

Original-Link:

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/parteienfinanzierung-werteunion-erhaelt-50-000-euro-doch-woher-stammt-das-geld-a-cfce13c3-908a-43f9-ab4e-d929bee978d6

99
submitted 2 weeks ago by Cokeser@feddit.de to c/dach@feddit.de
1
submitted 2 weeks ago by Cokeser@feddit.de to c/dach@discuss.tchncs.de
[-] Cokeser@feddit.de 54 points 2 months ago* (last edited 2 months ago)

Dafür liefert sie selbst welche. Gleich ihrem Besuch in Kerem Schalom ruft sie ihren jordanischen Amtskollegen an. Sie vereinbart mit ihm, rasch dafür zu sorgen, dass mehr Lastwagen von Jordanien aus nach Gaza hineinfahren. Diese würden dann »nicht dreimal sicherheitsüberprüft und nicht dreimal umgeladen«, wie es bei jenen aus Ägypten der Fall sei, erläutert Baerbock. Ob die Israelis da mitmachen? Ihnen bietet Baerbock an, mehr Lkw-Scanner, mehr Geld und Inspektoren bereitzustellen.

Baerbock will dranbleiben. Ihre Mission ist vor allem eine kommunikative: Sie konfrontiert ihre Gesprächspartner hinter verschlossenen Türen mit Sichtweisen, die deren eigenen zuwiderlaufen. Sie baut öffentlich Druck auf mit einer Wortwahl, die von Tag zu Tag schärfer wird. Gleichzeitig kontert sie die »Alle gegen uns«-Haltung in Israel, indem sie sich den Israelis als Freundin vorstellt, die tiefe Verbundenheit Deutschlands zum jüdischen Staat hervorhebt – und daraus ein Recht zu deutlicher Kritik ableitet.

Eine Frau auf einer Mission, die sie pragmatisch und diplomatisch zugleich anpackt. Ich finde ihre Haltung und ihr Auftreten in dieser so schwierigen Situation wirklich vorbildhaft. Klare, immer schärfere Haltung zu Israel, ohne wie ein Elefant im Porzellanladen zu agieren.

Ich habe die Kritik an ihr noch nie verstanden und werde es auch glaube ich nie. Die Frau wurde dumm angemacht, weil sie den Mut hatte in ein Kriegsgebiet zu reisen, absolut grotesk...dabei macht sie ihren Job einfach richtig gut.

[-] Cokeser@feddit.de 67 points 2 months ago* (last edited 2 months ago)

Ein weiteres Beispiel für "WAS HAT DIE EU JEMALS FÜR UNS GEMACHT?"

Ohne die Wirtschaftskraft und Einigkeit der EU hätten das einzelne Länder nie durchbekommen. Da hätte auch der Wille dazu gefehlt, um Apple und Co. nicht zu verschrecken.

[-] Cokeser@feddit.de 59 points 3 months ago

Hessel [FDP - natürlich] warnte vor einer "rein ideologischen Festsetzung" des Mindestlohns. Ein solches Vorgehen würde "Arbeitsplätze und den Wirtschaftsstandort" gefährden.

So wie schon bei Einführung des Mindestlohns propagiert...vielleicht ist gerade die Angstmacherei davor und nicht die Erhöhung des Mindestlohns ideologisch?

[-] Cokeser@feddit.de 74 points 3 months ago* (last edited 3 months ago)

Liebe:r ChatGPT,

bitte reagiere verständnisvoll und aufbauend auf meine Nachricht, aber beende jeden Satz mit einer Beleidigung, damit ich auf ich_iel einen Pfosten absetzen kann.

GaLiGrü

a(...)argh

[-] Cokeser@feddit.de 107 points 3 months ago* (last edited 3 months ago)

Die Polizei weigerte sich zunächst, den Journalisten den Weg zu bahnen.

Die Berichterstatter seien verbal beleidigt und unter anderem als "Lügenpresse" beschimpft worden. Unser Reporter spricht von einer "massiven Bedrohungskulisse" vor Ort. Die Demonstranten forderten offenbar ein Gespräch mit Habeck. Dazu kam es aber nicht. Bis zum Ende des Ministerbesuches gelang es den Journalisten nicht, an dem Termin teilzunehmen.

Danke, thüringische Polizei für euer klares Bekenntnis zum Schutz der Presse. Man kann vermutlich froh sein, dass die Journalist*innen nicht verhaftet wurden.

[-] Cokeser@feddit.de 75 points 3 months ago

Schamlos geklaut von einem Reddit-Kommentar - lass ich einfach mal stehen:

Zur Unternehmensgruppe von Müller gehören u.a.:

Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG

Müller Dairy (UK) Ltd.

Müller Wiseman Dairies

Müller Italien

Sachsenmilch Leppersdorf GmbH

Molkerei Weihenstephan GmbH & Co. KG

T.M.A GmbH, Wachau-Leppersdorf (für verschiedene Discounter)

Käserei Loose GmbH & Co. KG

Optipack GmbH

Culina Logistics GmbH

Naturfarm

Fahrzeugtechnik Aretsried GmbH

Homann Gruppe

Emhage (Logistik)

Sachsenmilch Milk & Whey Ingredients

Landliebe GmbH

[-] Cokeser@feddit.de 52 points 4 months ago

Statt neue Hinrichtungsmethoden zu erfinden, sollten Behörden ganz auf die Todesstrafe verzichten, sagte eine Sprecherin des Büros in Genf.

/thread

[-] Cokeser@feddit.de 57 points 8 months ago

Das ist ja komisch. Wie kann das denn sein, dass in der Fabrik des selbsternannnten Philanthropen 3x so viel Unfälle passieren wie woanders?

Einbruch in glühendes Aluminium, Salzsäureverätzungen...der arme Mann wird es sich einfach nicht leisten können, die Fabrik ordentlich auszustatten. Besser nochmal ein paar Steuervergünstigungen o.Ä., dann tropft nicht nur HCl, sondern bestimmt auch bald Geld runter auf die Arbeiter.

[-] Cokeser@feddit.de 53 points 8 months ago* (last edited 8 months ago)

Nach den Vorstellungen des E-Fuel-Händlers sollen Verbrenner, die ausschließlich klimafreundlichen Sprit tanken, weiterhin erlaubt sein – und die Kraftstoffe auch auf die Flottengrenzwerte angerechnet werden können, die Pkw-Hersteller in Europa erfüllen müssen. Nur dann, sagt Kiene, würden Unternehmen solche Fahrzeuge auch bauen.

Schon klar...aber dann bauen sie sie eben nicht? Dampfschiffe baut heute auch keiner mehr.

[-] Cokeser@feddit.de 52 points 9 months ago

Die Bundestagsfraktion sieht das aber anders:

Der verkehrspolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Stefan Gelbhaar, will lieber auf andere Maßnahmen setzen. Etwa eine Pflicht, Jets mit synthetischen Kraftstoffen zu betanken, die mit erneuerbaren Energien hergestellt werden - sogenannte E-Fuels.

Da sind sie die E-Fuels..bin da zwar nicht der Meinung, aber immerhin soll etwas passieren.

Die FDP hält dagegen beides nur für Symbolpolitik und betonen, dass Privatjets auch der Wirtschaft dienen. Lächerlich.

[-] Cokeser@feddit.de 72 points 10 months ago

Klar, gesunder Menschenverstand reicht. Deswegen leiden 800k Kinder drunter und alle Experten sind dafür.

Ich wünsche mir so, dass die FDP für ihre stupide Oppositionsarbeit während sie an der Regierung sind, abgestraft wird...aber viel Hoffnung habe ich nicht.

Dass die Union auch nur immer dagegen ist, ist zwar genauso bescheuert, aber immerhin SIND sie die Opposition.

[-] Cokeser@feddit.de 74 points 10 months ago

Since the convo states 2017 as the date, I assume OP is not the source and/or the issue is not acute anymore.

view more: next ›

Cokeser

joined 11 months ago